Segeln lernen: In der Schweiz und auf dem Meer.

So lernt man segelnNicht, das Segeln lernen hier in der Schweiz irgendwie anders als sonstwo auf der Welt wäre. Aber wie überall gibt es auch hier Vorschriften, Scheine, Genehmigungen und so weiter, die es zu beachten gilt.

Was muss man also beachten, um auf eigenem oder gecharterten Kiel die tollen Schweizer Seen entdecken und befahren zu dürfen? Wie es einigen meiner Leser bereits aufgefallen ist, findet sich oben in der Navigation ein neuer Menüpunkt: Segeln lernen

Auf dieser Webseite gibt es mittlerweile einige Beiträge, Tutorials und Artikel zum Thema Segelschein und Schiffsführerausweis, die ich hier kurz zusammenfassend aufliste:

Infos zum Schiffsführerausweis Binnen – dem D-Schein oder A-Schein

Um in der Schweiz ein Boot mit mehr als 15 Quadratmetern projizierter Segelfläche oder einem Motor mit mehr als 8 PS Leistung fahren zu dürfen, braucht man einen kantonalen Schiffsführerausweis.
Die folgenden Artikel befassen sich mit diesem Thema:

Illustration: Diesmal nicht von mir, sondern © Jan Kranendonk – Fotolia.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne aus 3 Bewertungen für diesen Text.
Was meinst Du? Ich freue mich über Deinen Klick auf ein Sternchen!
Loading...

Eine Antwort auf “Segeln lernen: In der Schweiz und auf dem Meer.”

  1. Ingo
    10. Juli 2008 at 10:11 #

    Segeln lernen in der Schweiz? Kommt denn da überhaupt die typische Segelstimmung auf?

    Also für mich wäre das nichts. Ich war jetzt 3 mal in Holland auf Segeltörn, 1 mal auf einem Ein-Master, und 2 mal auf einem Zwei-Master. Jedesmal sind wir ca. 10 Tage durch holländische Gewässer geschippert, durchs Isle-Meer und auf einige holländische Inseln (Texel, usw…)

    Ich könnte mir absolut nicht vorstellen, zwischen Bergen in einem See segeln zu lernen…

    Ingo

Ihre Meinung ist gefragt!
Schreiben Sie doch einen Kommentar: