Das Archiv | Binnen RSS-Feed für diesen Bereich

Charity Segeln mit dem Sailcom Boot „Mistral“ – Mein Erlebnisbericht.

In der letzten Augustwoche konnte ich einen wirklich aussergewöhnlichen Segelanlass durchführen: Segeln mit grösstenteils von harten Drogen abhängigen, vorbestraften Menschen, die in einer Einrichtung zur Wiedereingliederung in die Gesellschaft wohnen.
Drei sehr spezielle Tage auf dem Neuenburgersee. Tage, die meine Art und Weise über manche Menschen zu denken zwar nicht grundlegend veränderten, aber tiefe und sehr positive Eindrücke hinterliessen.

Sprung ins Wasser des Neuenburgersees

Angefangen hatte alles mit einer eher privaten Anfrage, ob ich nicht mit meinem Boot ein paar Tage des Sommerlagers dieser Einrichtung begleiten könnte. Etwas skeptisch war ich ja schon und meine Nomade ist für einen solchen Event auch definitiv zu klein. Aber schliesslich siegte die Neugierde und wo ein Wille ist, ist bekanntlich auch ein Weg.

Dieser Weg hiess Sailcom:
Zum Glück bin ich ja als Sailcom-Mitglied extrem flexibel was Bootsgrössen und Segelreviere in der Schweiz angeht. Mir stehen dank Sailcom Segelboote aller Grössen auf fast jedem grösseren See in der Schweiz zur Verfügung. Das Organisatorische war also schnell geklärt und die Mistral, „mein“ Sailcom-Boot aus Neuenburg, für drei Tage im August gebucht.
Auf der Mistral würde ich übernachten und tagsüber die Ausfahrten mit jeweils einem Teil der Gruppe durchführen können. Wenn nur alles glatt geht…

Lesen Sie hier weiter »

Neuenburgersee: Segel-Video von Cheyres.

Im Juli und Anfang September war ich mit meiner Nomade 640 das eine oder andere Mal auf dem Neuenburgersee unterwegs und konnte einige Videos machen. Hier also nun mein Zusammenschnitt der Filme aus der Umgebung von Cheyres, inkl. meines absoluten Lieblingsplatzes am See.

Kommen Sie mit auf einen knapp dreiminütigen sommerlichen Ausflug auf den Neuenburgersee, quer rüber nach Concise und dann zurück nach Cheyres, in den kleinen und romantischen Hafen „Petit Cheyres“ in dem nur Kielschwerter und Boote mit ganz geringem Tiefgang anlegen können.

Ein Gruss vom Sommer, der dieses Jahr irgendwie gefühlt zu spät kam und zu früh ging…

Segeln in Brandenburg. Mit dem Holzbootcharter.

Vor einigen Monaten berichtete ich schon einmal über das Angebot vom Holzbootcharter im deutschen Brandenburg und war seit dem ganz angetan von der Idee, dieses fazinierend erscheinende Binnenrevier mit einem fast schon historischen Segelboot einmal selbst zu befahren.
Über Auffahrt (Christi Himmelfahrt / Vater- oder Herrentag) hat es nun endlich geklappt. Zu fünft konnten wir eine Reise unternehmen, die in ein Segelrevier führte, das ganz anders als das Gewohnte ist und gleichsam von Anfang an sehr vertraut erscheint.

Der romantisch gelegene Steg vom Holzboot-Charter in Brandenburg
Der Steg vom Holzbootcharter in Brandenburg

Hier nun der durchaus subjektive Törnbericht über vier schöne, tolle und erlebnisreiche Tage unter historischen Segeln auf der Brandenburgischen Havel und den dazugehörigen Havelseen.

Lesen Sie hier weiter »