Webtipp zum Segeln in der Ostsee: Anhinga.de

Ab und an steckt auch der Skipper aus der Schweiz die Nase in die weite Welt und entdeckt neue Segelreviere, fernab der vom Schweizer Segler bereits ausgetretenen Pfade.

So lohnt im Sommer durchaus ein Törn in einem der Heimatreviere unseres Nachbarn im Norden.
Die Ostsee lockt mit nordischer Gelassenheit, tollen Farben und Törnzielen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Eins ist sicher: Wenn man den Charme dieses Segelrevieres im „hohen Norden“ einmal entdeckt hat, kommt man wieder.

Eine sehr gute Quelle für Informationen zu diesem tollen Segelrevier findet der Skipper natürlich im Internet.
Und dort besonders unter der Adresse

Petra und Michael segeln dort bereits seit Jahren umher und sammeln eifrig Informationen zu den Häfen und Ankerplätzen an der Ostseeküste.
Diese Infos zu Häfen der Ostsee werden dann unter der Adresse

veröffentlicht und als interaktive Karte allen interessierten Seglern kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ein toller Service – der irgendwie auch zu meiner Segelrevier-Seite für Segeln in der Schweiz passt.
Deswegen habe ich Petra ein E-Mail geschrieben und sie gebeten, uns Ihre tolle Seite doch einmal etwas näher vorzustellen.

Hier ist Ihre Vorstellung von Anhinga.de:

WWW.ANHINGA.DE
Petras Hafenverzeichnis mit vielen Fotos hilft Skippern bei der Törnplanung auf der Ostsee, Nordsee, Eider und Elbe
Seit 1997 sind wir begeisterte Fahrtensegler.

Petra im Cockpit

Zunächst schipperten wir mit einer Friendship 22 auf der Elbe und Ostsee, doch nach knapp 3 Jahren wurde uns das Boot etwas zu klein und wir legten uns eine Gib´Sea 282 mit Integralschwert zu. Mit unserer neuen „Anhinga“, (der Bootsname Anhinga kommt von einem Vogel, der dem Kormoran sehr ähnlich ist und heißt auf Deutsch: „Schlangenhalsvogel“) sind wir regelmäßig auf norddeutschen und skandinavischen Gewässern unterwegs.

Es gab bereits einige Hafeninformationen in Büchern und im Internet, doch was uns fehlte waren Hafenbilder, mit deren Hilfe wir uns einen ersten Eindruck über die Häfen und deren Umgebung machen konnten.

bild-21So kamen wir 2001 auf die Idee, die von uns besuchten Häfen zu fotografieren und die Bilder ins Internet zu stellen. 2008 haben wir unseren Törn von Hamburg über die Elbe, Nordsee, Eider und Nord-Ostseekanal zur Ostsee gemacht.

Mittlerweile befinden sich auf  www.anhinga.de 197 Ostseehäfen, 23 Nordsee- und Eiderhäfen und 62 Häfen der Elbe, sowie zahlreiche Törnbeschreibungen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch auf unserer Website!

bild-3

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne aus 1 Bewertungen für diesen Text.
Was meinst Du? Ich freue mich über Deinen Klick auf ein Sternchen!
Loading...

Noch keine Leser-Kommentare

Ihre Meinung ist gefragt!
Schreiben Sie doch einen Kommentar: