Das Archiv | Revierinfos Schweiz RSS-Feed für diesen Bereich

Neuenburgersee: Hafen Estavayer le Lac

Absolut zentral am Südufer des Neuenburgersee gelegen, bietet das mittelalterliche Städtchen Estavayer-le-Lac eine Menge Highlights und Unterhaltungsmöglichkeiten – nicht nur für erholungssuchende Segler.

Als Ausgangsort für einen Törn auf dem Neuenburgersee drängt sich Estavayer le Lac gradezu auf. Das landschaftlich reizvolle Südufer mit seinen zum Ankern einladenen Flachwassern und malerischen Buchten breitet sich kilometerweit zu beiden Seiten des Sees aus. Estavayer liegt fast genau in der Mitte des Sees und so sind Törnziele am ganzen Seeufer in nützlicher Frist erreichbar.


Größere Kartenansicht

Lesen Sie hier weiter »

Neuenburgersee: Ankern an der Pointe du Grain

Heute verrate ich einen meiner liebsten Plätze am und auf dem Neuenburgersee. Die kleine Landspitze „Pointe du Grain“, lieblich unter Rebbergen zwischen Bevaix und Cortaillod am Nordufer des Neuenburgersees gelegen.


Größere Kartenansicht

Lesen Sie hier weiter »

Neuenburgersee: Hafen Chevroux VD, Gästeplätze.

Der Hafen von Chevroux am Neuenburgersee im Kanton Waad. Auf den ersten Blick erscheint die riesige Hafenanlage mit den etwas verstreut liegenden Einrichtungen anonym und auch ein wenig abweisend. Der Reiz dieses Yachthafens erschliesst sich erst auf den zweiten Blick.


Größere Kartenansicht

Die wahrlich lange Molenanlage zieht sich 570 Meter vom Ufer in den See hinein und bietet 950 Yachten eine Heimat. Aufgrund der exponierten Lage ist das Einlaufen in die Boxen bei ausgeprägtem Süd-West oder Bise mitunter etwas heikel anspruchsvoll. Die Gästeplätze liegen jedoch schon im etwas besser geschützen Uferbereich, ganz am Ende des Hafens rechts und links vom Kran.

Lesen Sie hier weiter »

Segeln auf dem Vierwaldstättersee.

Glück muss der Mensch haben. Und ein paar nette Segelkollegen, mit denen der erste wirklich schöne Frühlings-Samstag dieser Saison auf einem für mich bis anhin unbekannten Revier so richtig genossen werden konnte.

Vierwaldstättersee-segeln-pilatus

Der Vierwaldstättersee ist aufgrund seiner Topografie sicherlich eines der spannenderen Segelreviere in der Schweiz. Täler mit lokalen Windeffekten, Thermiken und ähnliches lassen beim Segeln sicher keine Langeweile aufkommen.

Ein sehr gut erreichbarer Startpunkt für einen Törn auf dem Vierwaldstättersee ist die Kantonshauptstadt Luzern, vom Bahnhof ist es bis zum See weniger Weit als ein Katzensprung.

Lesen Sie hier weiter »

Neuenburgersee: Der Hafen Neuenburg

Mitten im Herzen der Stadt Neuenburg, in direkter Nachbarschaft des Kursschiff-Hafens und der Innenstadt, liegt der kleine Stadthafen von Neuenburg mit einer Anzahl kostenloser Gästeplätze.

Neuenburgersee: Der Hafen Neuenburg

Der GPS-Ansteuerpunkt liegt auf N 46° 59′ 22,95″, O 06° 56′ 13,20″ knapp Ost-Südöstlich der Hafeneinfahrt.
Achtung: Die Koordinaten wurden Google Earth entnommen, anscheinend verwendet Google Earth das Karten-Bezugssystem WGS84.

Lesen Sie hier weiter »

Thunersee: Segeln im Sommer.

Wer sagt denn, das die Schweiz nur Berge hat?

Es sollte richtig heissen:
Guck mal, die Schweiz hat auch Berge!
Thunersee

Das kommt z.B. am Thunersee so richtig schön zur Geltung. Am besten an einem schönen, warmen Frühsommertag.

Wenn dann am frühen Nachmittag die Thermik der nahen Berner Alpen einsetzt und man in Rauschefahrt vor wirklich grandios-spektakulärer Kulisse segelnd seinen Toblerone-Riegel essen geniessen kann…

Dann ist die Welt doch in Ordnung!?

Lesen Sie hier weiter »