Thunersee: Segeln im Sommer.

Wer sagt denn, das die Schweiz nur Berge hat?

Es sollte richtig heissen:
Guck mal, die Schweiz hat auch Berge!
Thunersee

Das kommt z.B. am Thunersee so richtig schön zur Geltung. Am besten an einem schönen, warmen Frühsommertag.

Wenn dann am frühen Nachmittag die Thermik der nahen Berner Alpen einsetzt und man in Rauschefahrt vor wirklich grandios-spektakulärer Kulisse segelnd seinen Toblerone-Riegel essen geniessen kann…

Dann ist die Welt doch in Ordnung!?

Zum Thunersee habe ich eine ganz spezielle Bindung.
In der in Hilterfingen angesiedelten Segelschule Thunersee habe ich meinen D-Schein, den Binnen-Segelschein, erworben.
Die Grund- und Prüfungskurse machen dort wirklich Spass und man lernt eine ganze Menge.

In Hilterfingen, gleich neben der Segelschule, hat übrigens die Sailcom eine First 28 (Alpas) stationiert.
Die First 28 ist für mehrtägige Törns auserüstet und kann von jedem Sailcom Mitglied nach dem obligatorischen Einsegeln genutzt werden.

Die Segelschule Thunersee bietet übrigens Interessierten mit einem Binnensegelschein die Möglichkeit zur Nutzung der Schulboote für das Freizeitsegeln.
Die Preise sind mit Fr. 45,00 für 3 Stunden (Fr. 35,00 für ehemalige Schüler) vergleichsweise moderat.
Es gibt auf der Homepage der Segelschule übrigens einen jederzeit aktuellen Blick auf den See: Die Thunersee Webcam aus dem Bootshaus Hilterfingen.
Der Standort in der interaktiven Karte ist das Bootshaus Hilterfingen.
Der Thunersee selbst ist 17,5 Kilometer lang und misst an seiner breitesten Stelle 3,5 Kilometer.
Besonders die bei Sonnenschein auftretenden thermischen Winde machen den Thunersee zu einem sportlichen Segelparadies.
Auch rund um den Thunersee gibt es mannigfaltiges zu entdecken. So lädt die Stadt Thun zu einem Einkaufsbummel durch die Altstadt.
Oder möchten Sie lieber einen Ausflug in die Berner Alpen unternehmen?

Das UNESCO-Welterbe Eiger-Mönch und Jungfrau lässt sich mit der Jungfraubahn ganz bequem in kurzer Zeit erreichen: Der Zug bringt sie ohne Anstrengung bis in die auf 3454 Meter hoch gelegene Bahnstation auf dem Jungfraujoch.

Mehr Informationen zu diesem tollen Segelrevier und was man ausser Segeln noch alles möglich ist finden Sie auf der Seite von Thunersee Tourismus.

Sie werden überrascht sein, was die Region alles bietet.

Das Foto ist übrigens von Fotolia. Asche auf mein Haupt :)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne aus 1 Bewertungen für diesen Text.
Was meinst Du? Ich freue mich über Deinen Klick auf ein Sternchen!
Loading...

Noch keine Leser-Kommentare

Ihre Meinung ist gefragt!
Schreiben Sie doch einen Kommentar: