Neuenburgersee: Hafen Cudrefin

Die kleine Gemeinde Cudrefin (VD), am westlichen Südufer des Neuenburgersee gelegen, zählt neben den derzeit gut 1050 Einwohnern immerhin die stattliche Zahl von insgesamt 433 Wasserliege- und 168 Trockenplätzen für Sportboote in zwei Häfen auf dem Gemeindegebiet.

Hafen Cudrefin - Gästeplätze

Dieser Eintrag im Segelrevier – Hafenführer für den Neuenburgersee bezieht sich auf den Gemeindehafen von Cudrefin.

Größere Kartenansicht

Ansteuerpunkt an die in Nord-Östlicher Richtung verlaufende Hafenausfahrt ist der etwas östlich liegende Punkt 46° 57′ 36″ N
/ 07° 00′ 56″ E

Von dort aus ist die Ansteuerung sehr gut sichtbar.

Die in Form eines Rechteckes, ca. 150 Meter weit, in den See ragende Hafenanlage verfügt über zwei im Hafenbecken gelegene Schwimmsteganlagen, die komplett von Dauerliegern belegt sind.
An der Innenseite der westlichen Aussenmole folgen nach einigen belegten Liegeplätzen die Gästeplätze. An den parallel zur Mole liegenden Schwimmstegen wird längsseits festgemacht.
Da die Bootsgasse effektiv nur gut 13 Meter breit ist, ist der zur Verfügung stehende Platz für Manöver – besonders bei Seitenwind – etwas eingeschränkt.

Der Hafen von Cudrefin ist den besonders im Sommer am späten Nachmittag mit 5-7 BF einsetzenden Winden aus NW (Joran) schutzlos ausgesetzt. Anlegemanöver werden dann für ungeübtere Skipper und Crews zur Herausforderung. Der Sommer-Joran legt sich aber normalerweise nach ein bis zwei Stunden wieder, so dass man Anlege oder Hafenmanöver dann auch gut noch später fahren kann. Bei Bise ist der Wind für Anlegemanöver auflandig, bei Süd-West ablandig.

Für mich war Cudrefin bisher immer der Hafen, in dem wir den Mast für die Kanalfahrt in den Murtensee gelegt haben. Die Kanaleinfahrt in den Broyekanal ist nur gut 2.6 Kilometer entfernt und Cudrefin bietet, bedingt durch das längsseitige Festmachen, die besten Voraussetzungen für das Mastlegen.

Eine kleine Hafenkneipe und ein paar Imbisstände am Strand komplettieren das sympathische Bild dieses kleinen Hafens. Eine Übernachtung an den Gästeplätzen kostet derzeit Fr. 6,00 pro Boot und 4,00 Franken pro erwachsene Person. Benötigt man Landstrom kommen nochmals Fr. 3,00 pro Nacht hinzu.

Leider sind mir die Fotos vom Hafen irgendwie weggekommen. Ich werde diese hier nachliefern, sobald ich diese entweder auf irgendeiner (ungelöschten) Speicherkarte wiederfinde oder ich neue Fotos machen kann. Schade, aber ich wollte meine Serie der wichtigsten Häfen am Südufer des Neuenburgersees noch dieses Jahr abschliessen!

Einige Links zum Hafen in Cudrefin:

Hast Du Ergänzungen oder Anregungen zum Hafenführer? Hast Du einen guten Tipp zu Cudrefin, dem Hafen von Cudrefin oder der Umgebung? Dann halte Dich nicht zurück und teile Dein Wissen mit uns:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne aus 1 Bewertungen für diesen Text.
Was meinst Du? Ich freue mich über Deinen Klick auf ein Sternchen!
Loading...

5 Antworten auf “Neuenburgersee: Hafen Cudrefin”

  1. Paul Imhof
    6. November 2009 at 00:43 #

    Gratuliere zum Hafenführer.Dieser ist toll gelungen.Im letzten Winter wurde der Hafen auf der Nordwest-Seite Seeseits erweitert und etwas in der Einfahrt verbreitert.Die Bise hat nun noch etwas mehr Einfluss auf die Anlegemanöver am Anfang des Gaststeges.Das Klublokal hat einen neuen Wirt,welcher auch Kleinigkeiten kocht.Probierts doch mal.Der SNC Cudrefin freut sich auf seine Gäste.

  2. Adrian
    13. Mai 2010 at 14:17 #

    Der Link „Informationen der Gemeinde Cudrefin über den Hafen. Reglemente, Preise, Kontakt.“ funktioniert nicht mehr!

  3. 17. Mai 2010 at 09:06 #

    Hallo Adrian,

    vielen Dank für Deinen Hinweis! Ich habe den Link korrigiert, nun zeigt dieser wieder auf die Hafeninformationen der Gemeinde Cudrefin.

  4. Therese Stähli
    3. Juni 2012 at 12:58 #

    Wir suchen dringend einen Trockenplatz fuer einen Tornado.

    Bitte rufen Sie mich an oder schreiben mir eine e-mail.

    Danke

    Therese Staehli
    079 943 6870

Trackbacks/Pingbacks

  1. Segeln Neuenburgersee: Video vom Hafen Cudrefin | Neuenburgersee, Revierinfos Schweiz, Videos und Filme - 24. August 2010

    […] eine Premiere mit der Einlösung eines alten Versprechens, das ich hier gemacht hatte. Bei der Beschreibung des Hafens von Cudrefin am Südufer des Neuenburgersees kamen mir die Fotos weg, so dass ich nur Panoramio-Fotos und […]

Ihre Meinung ist gefragt!
Schreiben Sie doch einen Kommentar: