Das war die SuisseNautic in Bern.

SuisseNautic 2015Die SuisseNautic – die derzeit einzige nationale Boots- und Wassersportmesse der Schweiz – öffnete vom 18. bis 22. Februar 2015 ihre Tore für die am Wassersport und Yachting interessierte Öffentlichkeit.

Rund 200 nationale und internationale Aussteller verwandelten die Hallen der BERNEXPO während fünf Tagen in das Zentrum der nautischen Schweiz. Gezeigt wurden neben den neusten Segel- und Motorbooten auch eine Vielzahl von Zubehör und Dienstleistungen.

Allerdings wurde nicht nur die Länge der Ausstellung von neun auf fünf Tage verkürzt. Es fehlten leider auch einige für mich bisher zum „Stammprogramm“ gehörende Aussteller. Insbesondere der Bereich Charter und Ausbildung war gefühlt untervertreten, dafür gab es sehr viele Motorboote zu sehen. Segelyachten oberhalb der 30 Fuss-Grenze hingegen fehlten völlig.

Ein kleiner, durchaus subjektiver Rückblick…

Verschiedene Boote und Yachten wurden zum ersten Mal in der Schweiz einem grösseren Publikum gezeigt.

Dabei war für mich besonders erwähnenswert die neue Maxus 26 (7,62 x 2,82 m) der polnischen Werft Northman Yachts. Wir kamen gegen Ende der Ausstellung in den Genuss eines längeren Gespräches mit dem Importeur und Aussteller „Boss Boats“ aus Neuchatel und waren recht schnell begeistert. Ein gutes Konzept, dass diese polnische Fahrtenjacht auszeichnet. Dazu ein für Schweizer Verhältnisse ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis und eine meiner Meinung nach perfekte Eignung für unsere hiesigen Seen.
Im Mai gibt es ein Probesegeln in Neuchatel – ich werde darüber berichten!

Die Ausstellung präsentierte sich recht kompakt und gut sortiert auf drei Hallen verteilt.

Allerdings erkennen auch die Verantwortlichen die etwas einseitige Ausrichtung der Ausstellung.

SBV-Geschäftsführer David Clavadetscher zeigt sich von der Ausrichtung der SuisseNautic überzeugt: „Unser Konzept ist aufgegangen. Die SuisseNautic repräsentiert als einzige nationale Boots- und Wassersport-Messe einen kompakten Querschnitt durch die nautische Branche der Schweiz. Im Segelbereich wollen und müssen wir in Zukunft noch mehr zulegen. Dass uns dies gelingen wird, davon bin ich überzeugt. Die Planungen für die nächste SuisseNautic sind bereits angelaufen, erste Gespräche lassen mich positiv in die Zukunft blicken.“

Prominent vertreten war wieder die Firma Bucher und Walt mit dem umfangreichen Zubehör und GPS Angebot von Garmin. Im Bereich Charter und Offshore-Ausbildung ist mir einzig der Stand von 4-Oceans aufgefallen, das ist doch deutlich weniger als vor zwei Jahren.

An Organisationen waren gut sichtbar die Genossenschaft Sailcom mit einem informativen Stand sowie die Sailbox mit einer eMotion zu finden. Auch der Cruising-Club hatte einen im Vergleich zu den Vorjahren etwas redimensioniert erscheinenden Stand.

Für einen eher am Fahrtensegeln interessierten Messebesucher wie mich war das Programm aber nach gut einer Stunde „abgehakt“.

Über die Zukunft der SuisseNautic mache ich mir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Gedanken. Ob ich jedoch das nächste Mal vielleicht doch die Boatshow in Friedrichshafen einem Besuch der SuisseNautic vorziehen werde, steht in den Sternen.

Vielleicht gibt es ja dort auch so spannende Projekte wie die grade von mir mit Spannung verfolgte „Bente 24“ zu sehen!?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne aus 1 Bewertungen für diesen Text.
Was meinst Du? Ich freue mich über Deinen Klick auf ein Sternchen!
Loading...

3 Antworten auf “Das war die SuisseNautic in Bern.”

  1. Wingeier Fredy
    15. März 2015 at 18:59 #

    Hallo Uwe
    Deine Einschätzung der Swiss Nautic deckt sich mit meiner Erfahrung…hätte ich nicht letztes Jahr eine neue Delphia D29 gekauft, wäre ich auch die Maxus 26 probesegeln gegangen…ein wirklich tolles Boot..speziell für eine 2-Crew sehr gut geeignet…hat es leider 2014 in Düsseldorf noch nicht gegeben….aber die D29 wird uns sicher auch tolle Momente bescheren

  2. Wingeier Fredy
    20. September 2015 at 11:53 #

    Hallo Uwe, hast du die Maxus 26 mal probegesegelt und wenn ja, mit welchem Ergebnis?

    liebe Grüsse Fredy

  3. 21. September 2015 at 08:17 #

    Hallo Fredy,

    leider ist das vereinbarte Probesegeln aus mir nicht bekannten Gründen nicht zustande gekommen.

    Viele Grüsse

    Uwe

Ihre Meinung ist gefragt!
Schreiben Sie doch einen Kommentar: