Neuenburgersee: Hafen St. Blaise und Gästeplätze

So viel Luxus und Ruhe hatte ich von diesem Hafen ganz nah an Neuenburg und dem Verkehr gar nicht erwartet. Es ist doch immer wieder schön, wenn Vorurteile keine Bestätigung finden und durch durchwegs positive Eindrücke ersetzt werden. Willkommen im Hafen von St. Blaise!

Die Gästeplätze im Hafen von St. Blaise

Der Hafen von St. Blaise bietet dem Wasserwanderer im Drei-Seen-Gebiet eine tolle Ausgangsbasis für Ausflüge am Jura oder entlang dem Seeufer des Neuenburgersees. Dazu kommt noch die strategisch günstige Lage zu einem grossen Einkaufszentrum und dem Schiffsausrüster „Bucher und Walt„, wo man so ziemlich alles für sein Schiff erhält.

Der Ort St. Blaise selbst ist etwas ambivalent; Auf der einen Seite ein in weiten Teilen zugängliches Seeufer sowie Reste eines gemütlichen Winzerdorfes, auf der anderen Seite Verkehr und etwas Industrie.
Die Autobahn verläuft hier bereits unterirdisch, so das der Verkehrslärm überraschend gering ausfällt. Man liegt ruhig im Hafen von St. Blaise. Der Ort bietet alles, was man benötigt – Zusammen mit den Ortschaften Hauterive und Marin-Epagnier bildet St. Blaise die östliche Agglomeration von Neuenburg, das 5 Kilometer entfernt liegt.

Ein sehenswertes, historisches Monument von nationaler Bedeutung ist die reformierte Kirche von Saint-Blaise. Sie wurde im 15 -16 Jahrhundert an Stelle einer früheren karolingischen Kapelle errichtet. Anschauen lohnt sich.

Praktische Informationen zum Hafen von St. Blaise.

St. Blaise liegt am unteren Seeende, ganz im Osten des Sees am Nordufer. Daraus resultierend ergibt sich bei Bisenlage kaum nennenswerte Welle, während bei steifem Süd-West die Einfahrt in den Hafen schon mal etwas Aufmerksamkeit erfordern kann. Durch den langen Fetch kann sich durchaus eine nennenswerte Welle aufbauen.

Der Ansteuerpunkt für die Hafeneinfahrt liegt bei 47°00’29,5 N 06°59’10,10 E (Google Earth). Wie man auf dem Satellitenfoto gut erkennen kann, ist die Einfahrt selbst gegen Süd-Ost geöffnet, was bei starkem Süd-West Wind eine gute Unterstützung beim Einlaufen darstellt.

Gästeplätze-St-Blaise-PlanDer Hafen selbst besteht aus drei Teilen: Dem Vergnügungshafen im westlichen Hafenbecken mit den Gästeplätzen, einen Jollenhafen mit Landplätzen im Osten und einem Fischerhafen, auf dem Foto als kleines Becken im Nordosten zu sehen.

Vom Ansteuerpunkt aus läuft man mit Nordwestlichem Kurs in den Hafen ein und dreht dann nach der Mole an Steuerbord direkt Steuerbord ein um sofort an die Gästeplätze zu gelangen. Insgesamt stehen 13 Gästeplätze in Boxen zur Verfügung. Festgemacht wird i.d.R. mit dem Bug voran an Ketten und Ringen sowie achtern an Pfählen, die die Boxen begrenzen.

Bei gutem Wetter, während der Ferien und an Wochenenden ist der Hafen wegen seiner ausserordentlich guten Infrastruktur sehr beliebt.
Dann gilt: Früher Vogel fängt den Wurm!

Hier ein paar Highlights vom Hafen St. Blaise:

Für mich persönlich der Top-Schlager, für andere Segler vielleicht weniger wichtig:

Stromzähler und gratis WLAN im Hafen von St. Blaise

Gratis WLAN im ganzen Hafen!

Dazu kommt noch, das St. Blaise der meines Wissens nach einzige Hafen am Neuenburgersee ist, an dem der Strombezug von Landstrom im durchaus moderaten Preis von 9,00 Franken pro Nacht inklusive ist. Da kann man seine Batterien also schon mal laden, während man keine 20 Meter weit zur gemütlichen Brasserie läuft, um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen. Die Liegegebühren werden, wie in anderen Häfen auch, morgens am Platz vom Hafenmeister eingezogen.

Die Hafenmeisterei sowie die sehr sauberen sanitären Einrichtungen sind ebenfalls direkt gegenüber den Besucherplätzen erreichbar:

Hafenmeisterei St. Blaise

Hafenmeister:

Jean-Claude Jornod
Tel.: +41 79 287 57 48

Des weiteren bietet der Hafen von St. Blaise eine Sliprampe zum Ein- und Auswassern von Booten sowie einen Kran. Für den Wasserwanderer ist das aber nicht so interessant, weil es keine Werft im Hafen gibt, sich St. Blaise also auch nicht für Unterhaltsarbeiten anbietet.
Eine Fäkalienpumpe (mit Münzeinwurf) sowie ein Hochdruckreiniger runden das positive Bild ab.

Ein paar weiterführende Links:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne aus 3 Bewertungen für diesen Text.
Was meinst Du? Ich freue mich über Deinen Klick auf ein Sternchen!
Loading...

Noch keine Leser-Kommentare

Ihre Meinung ist gefragt!
Schreiben Sie doch einen Kommentar: